Was sagt die Wasserhärte aus?

veröffentlicht am 30. September 2016 in Kalk Bolg von

Kalk ist oft nicht nur als Gestein in der Natur, sondern auch in gelöster Form in unserem Trinkwasser vorhanden. Je kalkhaltiger das Wasser, desto härter ist es. Die Wasserhärte ist ein Maß für die Menge an gelöstem Kalzium und Magnesium im Wasser. In Deutschland und Österreich wird die Wasserhärte in deutschen Härtegraden (ºdH) und in der Schweiz in  französischen Härtegraden (ºfH) angegeben. Der Härtegrad des Wassers wird in mmol/l gemessen. Die Basiseinheit der Stoffmenge ist das Mol. 1 Mol ist per Definition die Stoffmenge eines Systems, das aus ebenso vielen Einzelteilchen besteht, wie Atome in 0,012 kg des Kohlenstoffes 12C enthalten sind. Stellen Sie Ihre Wasserhärte fest bevor Sie eine Entkalkungsanlage kaufen, um so dasbWasser zu enthärten.

Hartes Wasser führt zur Verkalkung von Rohren und Haushaltsgeräten und erhöht den Verbrauch von Spühl,- Wasch- und Putzmitteln. Weiches Wasser ist im Haushalt für alle Anwendungen vorteilhafter, sei es beim Erhitzen des Wassers, bei der Körperpflege, beim Putzen und Waschen, sowie beim Gießen von Zimmerpflanzen etc. Regenwasser ist übrigens auch weich.

Deutschland und Österreich (deutsche Grad °dH )

Härtebereichmmol/l °dH
weich weniger als 1,5weniger als 8,4 °dH
mittel 1,5 bis 2,5 8,4 bis 14 °dH
hart mehr als 2,5 mehr als 14 °dH

Wasserhärte nach Region in Deutschland und in Österreich

Schweiz (französische Grad °fH)

Härtebereichmmol/l °fH
sehr weich0 bis 0,7 0 bis 7 °fH
weich0,7 bis 1,57 bis 15°fH
mittelhart1,5 bis 2,5 15 bis 25 °fH
ziemlich hart2,5 bis 3,225 bis 32 °fH
hart 3,2 bis 4,232 bis 42 °fH
sehr hartgrößer als 4,2größer 42 °fH

Wasserhärte nach Regionen in der Schweiz.

Die Bedeutung der Restwasserhärte

Ein gewisses Maß an Kalzium und Magnesium ist gut für die Gesundheit. Wenn Sie sich für eine Ionenaustauschanlage entscheiden, haben Sie die Möglichkeit, die sog. Resthärte einzustellen. Auch hier liegt die Entscheidung bei Ihnen, wie hoch Sie die Resthärte wählen. Als ideal gilt eine Wasserhärte von 3 bis 6 ºdH. Mit einer gewissen Resthärte arbeitet die Ionenaustauschanlage natürlich auch sparsamer. Entscheiden Sie sich für einen Kalkumwandler, haben Sie in dieser Hinsicht den Vorteil, dass der Kalk in pulverisierter Form, weiterhin im Brauchwasser vorhanden ist.

Messen der Wasserhärte

BILDPRODUKTBEWERTUNGBESCHREIBUNGPREISANGEBOT
FILTRASOFT Wasserhärte Testset 2x 15 ml inkl. Anleitung
Produktbeschrieb € 13,80 * * inkl. 19% gesetzlicher MwSt. | am 2.12.2017 um 15:01 Uhr aktualisiert kaufen
Simplex Health Wasserhärte-Teststreifen, 50 Streifen
Produktbeschrieb € 14,00 * * inkl. 19% gesetzlicher MwSt. | am 2.12.2017 um 16:00 Uhr aktualisiert kaufen

 


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare