Ist der Magnetfeldgenerator / Kalkumwandler nur Humbug?

veröffentlicht am 30. September 2016 in Kalk Bolg von

IVT Magnetfeld-Generator Multi Plus

Beim Magnetfeldgenerator kommt eine einfache Technik zur Anwendung: Kalkumwandler, (sprich der Magnetfeldgenerator und das Kalkmagnet) wirken durch die spezielle Ausrichtung des erzeugten Magnetfeldes, auf das in der Rohrleitung fließende Wasser. Daraus resultiert die Umformung der Kalkkristalle im Wasser. Der Kalk (CaCO3) wird so umstrukturiert, dass er sich  in der pulverisierter Form, nicht mehr aggressiv in den Geräten, Rohrleitungen und Armaturen festsetzt. Mit dem Kalkumwandler bleiben die wertvollen Mineralien im Wasser erhalten. Der nun pulverisierte Kalk, lässt sich mit einem Lappen leicht abwischen. Der Kalkumwandler findet besonders Anwendung bei Personen, die der Kalk in pulverisierter Form im Wasser nicht stört oder die Ihn sogar schätzen!

Die Vorteile der geringen Anschaffungskosten, der einfachen Montage und dem entfallenden Unterhalt, sind gegenüber herkömmlichen «chemischen» Entkalkungsanlagen, bestechend.

Nachteilig ist der Ruf des Kalkumwandlers, der als Humbug und nichtwissenschaftlich gilt. Wir möchten mit diesem Artikel darauf hinwirken, dass es sich dennoch lohnen kann, sich mit dem Magnetfeldgenerator auseinanderzusetzen.

Das wissenschaftliche Urteil

Die große Streitfrage ob die Wirkung von Kalkumwandler nun wissenschaftlich allgemein anerkannt und gesichert ist, muss hier mit „Nein“ beantwortet werden. Der schweizerische Wartentester K-Tipp bezieht sich jedoch in seiner Ausgabe 9/2000 vom 3. Mai 2000 auf eine Studie die im Auftrag des Bundesamts für Umwelt (Buwal) in Auftrag gegeben wurde. Und fasst wie folgt zusammen:

«Es sei gelungen, heißt es in der vom Buwal herausgegebenen Zusammenfassung, „elektro-magnetische Felder so zu erzeugen und einzusetzen, dass damit eine Krusten vermindernde und im Idealfall eine vollständig Krusten verhindernde Wirkung entsteht».

Die Studie bestätigt die Wirkung des Kalkumwandlers, wenn es auch sehr vorsichtig formuliert wurde. Wer sich für einen Kalkumwandler interessiert, ist demnach gut beraten, wenn er die Wirkung des Geräts vor Ort selber testet.
Eine gratis Testphase bieten die meisten Anbieter, als Teil ihrer Marketingstrategie, an. Doch Achtung! Ist das Gerät erstmals von einem evtl. überteuerten Anbieter zum testen in Ihrem Haus installiert, bedarf es oft einer großen Überzeugung, um das Gerät wieder abmontieren zu lassen. Es ist es eine Überlegung wert, einen günstigen Magnetfeldgenerator, von Baumarkt für 50 bis 100 Euro  zu bestellen und selbst zu montieren, um zu den gewünschten Resultaten zu gelangen.

Testimonial des Autors: Der Magnetfeldgenerator tut seinen Job sehr gut!

Wir wohnen in einem sehr kalkreichen Gebiet. Für unser großes Haus suchten wir daher nach einer passenden Lösung. Zu unserer eigenen Überraschung, haben wir uns nach einer Testphase, für einen günstigen Magnetfeldgenerator für rund CHF 150 entschieden. Wie ist es dazu gekommen? Die Firma die uns einen Test über einige Wochen anbot, wollte uns das Gerät zu einem Preis von über CHF 1500 verkaufen! Da wir mit dem Resultat sehr zufrieden waren, uns aber der Preis für ein kleines Kästchen mit einer simplen Platine, ein paar Leuchtdioden und ein paar Drähten zu hoch schien, machten wir uns auf die Suche nach einer günstigeren Variante. Das Produkt, das wir für rund CHF 150 kauften und in 60 min montierten, funktioniert seit Jahren bestens und beschert uns täglich weiches Wasser. Der Kalk bleibt im Wasser enthalten, wird jedoch pulverisiert und ist leicht wegzuwischen. Ein Freund von uns hat seit vielen Jahren ein Magnet montiert und ist auch sehr zufrieden damit.

Fazit:
Es ist korrekt, dass der Wirkungsgrad von physikalischen Kalkumwandler bisher nicht ausreichend «wissenschaftlich» untermauert wurde, wie zum Beispiel derjenige von Ionenaustauschanlagen. Es ist jedoch falsch, Kalkumwandler generell ins Reich der Scharlatane zu verweisen. Leider wird auf diesem Gebiet täglich viel Abzocke betrieben, was den Ruf der Kalkumwandler zusätzlich schädigt, wie Sie auch in unserem Eigenen Beispiel sehen können.

Wenn Sie sich für ein Gerät entscheiden, und den Wirkungsgrad bei Ihnen Zuhause 100% abschätzen möchten, so sollten Sie ein Testgerät installieren. Achten Sie auf die Produkte und auf die Dauer des Rückgaberechts. Auf der anderen Seite, und dies ist nur unsere persönliche Meinung, lohnt sich das «Risiko» für einen Magnetfeldgenerator um die 100 Euro allweil, denn zahlreiche Kunden vor Ihnen erfreuen sich seinem hohen Wirkungsgrad. Fallen Sie auf keinen Fall auf überteuerte Angebote rein, sondern kaufen Sie Ihren Kalkumwandler in einem Ihnen bekannten Shop, so haben Sie einen zusätzlichen Schutz vor Abzocke.

Weiteres zum Kauf von Kalkumwandlernen

Schreiben Sie Ihre Erfahrungen mit Kalkumwandler in den Kommentar:


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht